Presseaussendung, 26. September 2018

Relaunch von meinbezirk.at: Optimierung für User und Werbewirtschaft

Online-Portal der Regionalmedien Austria mit erhöhter Usability

„100 Prozent responsive, fünf neue Bezirksausgaben für Vorarlberg, vereinfachte Interaktionsmöglichkeiten, neue Werbeformate – der aktuelle Relaunch von meinbezirk.at umfasst eine Fülle an Neuerungen und zusätzlichen Features. Damit erweitern wir das Angebot auf der Seite und erhöhen gleichzeitig den Bedienungskomfort”, sagt RMA-Vorstand Georg Doppelhofer zum neuen Online-Auftritt.

Zahlreiche neue Features und Verbesserungen bieten den Usern von meinbezirk.at eine erhöhte Usability: Anpassungen in der Struktur und Navigation leiten die Nutzerinnen und Nutzer besserdurch den Content, Funktionen zur raschen Content-Erstellung und das Teilen via WhatsApp sorgen für schnelle Interaktionsmöglichkeiten. Das Design wurde den User-Gewohnheiten folgend geringfügig überarbeitet und im Branding der Seite meinbezirk.at in den Vordergrund gerückt.

Anzeigenkunden bietet der aktuelle Relaunch von meinbezirk.at neben den klassischen Displayformaten erweiterte Werbemöglichkeiten, etwa in den beliebten Bildergalerien. Die neu-adaptierte E-Paper Funktion erlaubt zudem ab sofort die Integration von eProspekten. Der Fokus in der Vermarktung richtet sich in diesem Zusammenhang verstärkt auf Content getriebene Werbeformate wie Online-PR, Article Widget, Video bis hin zu ganzen Themenchannels.

„Trotz vielfältiger Targeting-Möglichkeiten bei digitalen Buchungen ist die Selektion nach Bezirken und die gezielte Umsetzung von aufmerksamkeitsstarken Werbeformaten im entsprechenden regionalen Content für viele Werbetreibenden ein echter Mehrwert und eine Leistung, die es österreichweit in der Form nur bei uns gibt”, erläutert RMA-Vorstand Georg Doppelhofer.

An der inhaltlichen Ausrichtung von meinbezirk.at ändert sich durch den aktuellen Relaunch nichts: Die Regionalmedien Austria legen den Fokus Print und Digital weiterhin auf lokale und regionale Nachrichten, kombiniert mit zahlreichen Serviceelementen wie dem digitalen Stellenmarkt oder dem Veranstaltungskalender auf Bezirksebene.

Ab sofort sind nun auch die User aus Vorarlberg mit meinbezirk.at „einfach näher dran”, denn das Online-Angebot wurde um fünf regionale Online-Ausgaben für Vorarlberg ergänzt. meinbezirk.atbietet somit nun lückenlos Nachrichten aus allen Regionen Österreichs.

Laut aktueller ÖWA Plus erzielt meinbezirk.at eine Reichweite von 28,0 Prozent*, das entspricht 1,817 Millionen Usern*.

*Quelle: ÖWA Plus 1. Q. 2018, Reichweite in % für meinbezirk.at für einen ø Monat (Internetnutzer 14plus in Ö)

 

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 127 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler