Presseaussendung, 30. September 2019

Konrad Mayr-Pernek kommt zur RMA

In der Leitung der Stabsstelle Print- und Digitalverkauf der Regionalmedien Austria (RMA) folgt Konrad Mayr-Pernek Alexandra Hofer, die Mitte November in Karenz geht.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Konrad Mayr-Pernek für die RMA gewinnen konnten. Mit seiner Erfahrung im Medienbereich wird er als Schnittstelle zwischen RMA Holding und den RMA-Unternehmen in den Bundesländern wertvollen Input zur Steuerung und Weiterentwicklung unserer Verkaufsaktivitäten beisteuern”, freut sich RMA-Vorstand Gerhard Fontan über den Neuzugang. „Ungeachtet dessen, liegt die nationale Vermarktung unserer Medien weiterhin in den bewährten Händen von Wolfgang Hermeneit und seinem Verkaufsteam.”
Konrad Mayr-Pernek verfügt über langjährige Erfahrung in der Werbe- und Medienbranche: Nach neun Jahren im Marketing in der Telekommunikationsbranche (Hutchison, ONE) wechselte er für zwei Jahre als Marketing Director zu Samsung Austria. Von 2009 bis 2018 war er CEO der GroupM-Agentur MEC. Zuletzt war Konrad Mayr-Pernek beratend in der Medienbranche tätig.

Bildmaterial:
Konrad Mayr-Pernek und Alexandra Hofer mit RMA-Vorstand Gerhard Fontan (v.l.)
© RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

Weiterführende Links:
Regionalmedien Austria AG: regionalmedien.at | meinbezirk.at

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler