Presseaussendung, 23. Juni 2021

Top-Platzierung der RMA Digital in der Online-Medien und -vermarkterstudie 2021 im Segment Zielgruppenstärke*

Bei der Zielgruppenstärke belegt das Digitalangebot der RMA mit der Note 1,49* eine Spitzenposition unter den Onlinemedien und -vermarktern ­– noch vor austria.com/plus (1,55)* und Google Austria (1,56)*.

Im Auftrag der Wiener Kommunikationsagentur MOMENTUM Wien hat das Marktforschungsinstitut MindTake Research für die Online-Medien und -vermarkterstudie 2021 neben Mediaagenturvertretern auch Auftraggeber in Österreichs Top-Unternehmen zum Image von Online-Medien und Onlinevermarktern zur Bewertung der größten österreichischen Online-Vermarkter nach Bekanntheit und Zufriedenheit in der Zusammenarbeit befragt. In der Studie wurden insgesamt 27 Online-Medien und Onlinevermarkter berücksichtigt. Die Ergebnisse sind für die RMA erfreulich und bestätigen den eingeschlagenen Kurs.

Großartige Bewertung von 1,49* in der Zielgruppenstärke attestiert hohe Relevanz bei zielgruppenorientierter Kommunikation

In diesem Ranking liegen die RMA Digital an erster Stelle unter den abgefragten Online-Medien und Onlinevermarktern. „Wir freuen uns sehr über diese Top-Platzierung. Unsere USP, dass wir die Userinnen und User dort erreichen, wo sie zuhause sind, wird hier noch einmal deutlich unterstrichen. Durch unser zielgruppenspezifisches Geo-Targeting können wir unseren Kunden und Partnern eine optimale Zielgruppenansprache bieten“, so Matthias Schneider, Digitale Verkaufsleitung RMA Key Account Management. Die Ergebnisse der Studie bestätigen die hohe Relevanz des Digitalangebotes der RMA bei der zielgruppenorientierten Kundenansprache.

Großartige Gesamtnote 1,75* und damit Platz 5 von 27* belegt die positive Wahrnehmung des Digitalangebotes der RMA

Auch im Gesamt-Ranking der MOMENTUM-Studie kann die RMA Digital mit der Gesamtnote 1,759* punkten. Das bedeutet in der Gesamtwertung Platz 5* von 27. Auch in den Kategorien Servicequalität (1,64*), Flexibilität (1,63*), Beratungskompetenz (1,63*), Kampagnensteuerung (1,57*) und ex-post-Reporting (1,57*) fällt die Bewertung für die RMA Digital sehr zufriedenstellend aus.

„Wir entwickeln und optimieren unser Online-Portal meinbezirk.at laufend weiter. Unsere werbetreibenden Kunden und Partner profitieren von uniquen lokalen Inhalten, unserer meinbezirk.at-Community und authentischen Umfeldern. Damit können wir die Rahmenbedingungen für die möglichst punktgenaue Zielgruppenansteuerung zur Verfügung stellen“, fügt Matthias Schneider hinzu.

Bildmaterial:
Matthias Schneider, Digitale Verkaufsleitung RMA Key Account Management
meinbezirk.at – Online-Portal der Regionalmedien Austria
© RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

Weiterführende Links:
Regionalmedien Austria AG: regionalmedien.at| meinbezirk.at

*Quelle: Studie von Marktforschungsinstitut MindTake Research im Auftrag von MOMENTUM Wien „Das Image der Online-Medien & -vermarkter“, Erhebungszeitraum: Mai/Juni 2021; 203 onlinegestützte Interviews; Bewertung nach Schulnotensystem (1= exzellent; 5= nicht zufrieden); Die Ergebnisse werden als Mittelwerte über alle abgegebenen Bewertungen ausgewiesen.
In der Studie wurden insgesamt 27 ausgewählte Online-Medien und Onlinevermarkter berücksichtigt; die Studie beinhaltet keine abschließende Darstellung der Online-Medien und Onlinevermarkter.

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die Regionalmedien Austria (RMA) stehen österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereinen unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner BezirksRundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie den Grazer und die Magazine der Regionalmedien Kärnten (RMK). Im digitalen Bereich bieten meinbezirk.at mit 121 Online-Ausgaben und grazer.at lokale und regionale Inhalte. Darüber hinaus stellt die RMA Gesundheit mit der MINI MED Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt, gesund.at und minimed.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler