Presseaussendung, 27. März 2019

RMA Schwerpunkt-Ausgaben Gesundheit erscheinen mit einer Auflage von 3,3 Millionen Exemplaren*

Das Thema Gesundheit ist diese Woche in allen 126 regionalen Wochenzeitungen der RMA Schwerpunkt.

Gesund bleiben, gesund werden – in Freizeit, Beruf und Alter. So lässt sich der große, österreichweite Themenschwerpunkt der Regionalmedien Austria (RMA) umschreiben. Alle 126 regionalen Wochenzeitungen setzen diese Woche in ihrer Berichterstattung einen Fokus auf Gesundheit, der quer durch alle Ressorts aufgegriffen wird: Neben Themen wie gesunde Gemeinde und Gesundheitsvorsorge im Bezirk, behandelt unter anderem das Ressort Wirtschaft & Karriere die betriebliche Gesundheitsförderung, das Ressort Bauen & Wohnen widmet sich den Themen barrierefreies Wohnen und Wohnkonzepte fürs Alter und das Ressort Reise behandelt Reisemedizin, Impfen und Aktivreisen – um einige Highlights anzuführen. Entsprechend der Struktur der RMA erfolgt die Bearbeitung des Themas auf unterschiedlichen Ebenen – vom Bezirk über landesspezifische bis hin zu österreichweiten Initiativen, und das gleichermaßen in den Zeitungen wie auch auf meinbezirk.at/rundumgesund.

Zu diesem Engagement der RMA sagt RMA-Vorstand Gerhard Fontan: „Mit dem großangelegten Themenschwerpunkt beleuchten wir die unterschiedlichsten Aspekte rund um die Gesundheit kompakt in allen aktuellen Ausgaben und zeigen über die Ressorts hinweg, dass das Thema uns alle angeht und das in jeder Lebenslage. Alle 126 Ausgaben mit einer Gesamtauflage von 3,3 Millionen Stück* bieten unseren Leserinnen und Lesern in gebündelter Form einen echten Mehrwert rund um die Gesundheit. Das ist in der Form einzigartig am heimischen Markt. Der aktuelle Schwerpunkt ergänzt unsere regelmäßige Berichterstattung in unseren Zeitungen, auf meinbezirk.at und gesund.at sowie unser Engagement im Rahmen von MINI MED, unserer Veranstaltungsreihe mit 300 kostenlosen Gesundheitsvorträgen pro Jahr. Diese zahlreichen Maßnahmen – ob in Print, Online oder im Eventbereich – stehen für unser Anliegen, das Gesundheits-Knowhow der Bevölkerung zu stärken.”

Bildmaterial: Cover der Schwerpunkt-Ausgabe Gesundheit
© RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

*Quelle: ÖAK 2. HJ 2018, durchschnittlich verbreitete Auflage und davon ePaper im Inland der angeführten Titel der RMA und RMA gesamt (wöchentlich, gratis).

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler