Presseaussendung, 28. März 2019

RMA führt Reichweiten-Ranking weiterhin an*

Auch im 10. Jahr nach Gründung liegen die Regionalmedien Austria (RMA) an der Spitze* der Media-Analyse

Mit einer nationalen Reichweite von 47,5 Prozent* erreichen die Medien der RMA in Summe 3.546.000 Leserinnen und Leser* im ganzen Land. Die heute veröffentlichten Daten der Media-Analyse bestätigen damit einmal mehr die Spitzenposition* der unter dem Dach der RMA zusammengefassten Medien am heimischen Printmarkt.

„Unsere Medien haben in den Regionen seit jeher hohe Relevanz und mit allen österreichweit 126 regionalen Zeitungen erreichen wir Woche für Woche rund 3,546 Millionen Leserinnen und Leser* – das ist ein unglaublich hoher Wert”, kommentiert RMA-Vorstand Georg Doppelhofer die hohe Reichweite der RMA. „Viele unserer Medien haben in den jeweiligen Regionen eine sehr lange Tradition, als Verbund der Regionalmedien Austria zusammengefasst feiern wir heuer unser 10 Jahres-Jubiläum am heimischen Markt und da freut uns die stabile Marktposition unserer Medien natürlich sehr.”

RMA-Vorstand Gerhard Fontan ergänzt zur Bedeutung der RMA für die Wirtschaft: „Die hohe Akzeptanz unserer Medien bei den heimischen Leserinnen und Lesern macht unsere Medien für viele Wirtschaftstreibende unverzichtbar. Unsere Stärke liegt gleichermaßen vor Ort in den Regionen wie auch auf nationaler Ebene. Dies macht uns für groß angelegte regionale Initiativen zu einem starken Partner in der Kommunikation, wie aktuell die Flurreinigungsaktion von Coca-Cola zeigt, die wir österreichweit als starker Medienpartner begleiten.”

Bildmaterial:
RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan
Produktportfolio der Regionalmedien Austria AG.
© RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

*Quelle: MA 2018 (Erhebungszeitraum 01-12/2018), Netto-Reichweite: Leser pro Ausgabe in Österreich 14plus, max. Schwankungsbreite ±0,8%. RMA gesamt (wöchentlich, kostenlos): bz-Wiener Bezirkszeitung; Bezirksblätter BGLD, NÖ, SBG, TIR; meine Woche KTN, STMK; Kooperationspartner: BezirksRundschau OÖ; Regionalzeitungen VBG;

 

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler