Presseaussendung, 21. August 2019

Regionalmedien Austria (RMA) mit höchster verbreiteter Auflage*

Wöchentlich werden 3,3 Millionen Exemplare* an die heimischen Haushalte verteilt.

Die Regionalmedien Austria haben mit einer verbreiteten Auflage von 3.345.705 Exemplaren* (davon 9.214 ePaper-Exemplare*) auch weiterhin die höchste Printauflage am heimischen Medienmarkt – das belegen die aktuellen Zahlen der heute veröffentlichten Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK) für das erste Halbjahr 2019.

„Trotz kontinuierlichem Ausbau unserer digitalen Angebote ist Print mit einer verbreiteten Auflage von mehr als 3,3 Millionen Exemplaren* in unserem Produktportfolio nach wie vor die unschlagbar starke Basis”, sagt RMA-Vorstand Georg Doppelhofer. „Dem Trend, dass Zeitungen zudem auch auf digitalen Endgeräten konsumiert werden, wird auch unser jüngster Produkt-Launch gerecht: Die meinbezirk E-Paper-App. In der App stehen Leserinnen und Lesern all unsere 126 Wochenzeitungen inklusive der Beilagen und Sonderprodukte zum mobil-optimierten Konsum zur Verfügung.”

Titel der Regionalmedien Austria – ÖAK 1. HJ 2019*:

  verbreitete Auflage*
bz-Wiener Bezirkszeitung 567.120
Bezirksblätter Burgenland 122.203
Bezirksblätter Niederösterreich 716.888
Bezirksblätter Salzburg 203.746
Bezirksblätter Tirol 270.555
meine WOCHE Kärnten 232.295
meine WOCHE Steiermark 506.299
BezirksRundschau Oberösterreich 579.691
RZ-Medien Vorarlberg 137.694
Regionalmedien Austria (RMA) gesamt 3.345.705
davon ePaper 9.214

Bildmaterial: © RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.
Weiterführende Links: Regionalmedien Austria AG: regionalmedien.at | meinbezirk.at

*Quelle: ÖAK 1. HJ 2019, durchschnittlich verbreitete Auflage und davon ePaper im Inland der angeführten Titel der RMA und RMA gesamt (wöchentlich, gratis).

 

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler