Presseaussendung, 14. April 2020

Prominenter Neuzugang bei bz-Wiener Bezirkszeitung: Medienmanager Gerhard Riedler wird Geschäftsführer

Mit 1. Juni 2020 übernimmt der erfahrene Medienmanager Gerhard Riedler die Geschäftsführung der bz-Wiener Bezirkszeitung und folgt damit auf Maximilian Schulyok. In seiner neuen Funktion wird Gerhard Riedler künftig für Ausbau und Positionierung der Marke bz-Wiener Bezirkszeitung verantwortlich sein und erfolgreiche Initiativen wie „Träum dein Wien” weiter vorantreiben.

Wir freuen uns sehr, dass wir Gerhard Riedler für die bz-Wiener Bezirkszeitung gewinnen konnten. Er hat die Branche bereits aus unterschiedlichen Positionen und Perspektiven kennengelernt. Sein umfangreiches Wissen über den nationalen wie auch internationalen Medienmarkt wird eine Bereicherung für das Team sein. Er versteht es die Vernetzung von Print und Digital zu forcieren”, sind die RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan von der Bestellung Riedlers zum bz-Geschäftsführer überzeugt.

Gerhard Riedler über seine neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Die bz bietet jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten zur aktiven Leser- und User-Einbindung. Gerade das lokale Umfeld, das die bz so detailliert bespielt, interessiert die Menschen und eröffnet daher für Kunden spannende Potenziale. Ich will diese aufzeigen und nutzbar machen. Auch die Kommunikation mit jüngeren Zielgruppen liegt mir am Herzen – diese möchte ich ausbauen.”

Der gebürtige Wiener war von 2006 bis 2013 Chef der RTL-Vermarktungstochter IP Österreich, bevor er Geschäftsführer der Mediaprint und Krone Multimedia wurde. 2018 wechselte er als Global Head of Media Sales zum Red Bull Media House. Mit Juni 2020 kommt Gerhard Riedler als Geschäftsführer der bz-Wiener Bezirkszeitung zu den Regionalmedien Austria (RMA).

Mit seinem Wechsel zur bz-Wiener Bezirkszeitung folgt Gerhard Riedler auf Maximilian Schulyok, der nach acht Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch und in gutem Einvernehmen verlässt. „Wir bedanken uns bei Maximilian Schulyok für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm für die Zukunft viel Erfolg”, so die RMA-Vorstände.

 

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner BezirksRundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler