Presseaussendung, 6. Mai 2019

Maria Jelenko-Benedikt wird RMA-Chefredakteurin

Maria Jelenko-Benedikt übernimmt mit September die Chefredaktion der Regionalmedien Austria (RMA). In dieser Funktion wird sie sowohl das Österreich-Ressort verantworten und in Zusammenarbeit mit den Chefredakteuren der RMA-Gesellschaften in den Bundesländern die redaktionelle Strategie weiterentwickeln, als auch einen starken Fokus auf die Weiterentwicklung und den Ausbau des digitalen Angebots legen.

„Es freut uns sehr, Maria Jelenko-Benedikt, eine Kennerin des Mediengeschäfts in Österreich, an Board der Regionalmedien Austria zu holen. Ihre profunde Erfahrung, journalistische Kompetenz und vor allem ihre hohe digitale Affinität machen sie für uns zur optimalen nationalen Chefredakteurin”, erklären die beiden Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan anlässlich der Bestellung von Jelenko-Benedikt. „Im zehnten Jahr nach Gründung der Regionalmedien Austria setzen wir einen starken strategischen Fokus auf unsere Produkte und die digitale Weiterentwicklung des Unternehmens. Dies werden wir auf redaktioneller Ebene gemeinsam mit Maria Jelenko-Benedikt zielgerichtet vorantreiben.”

Maria Jelenko-Benedikt freut sich auf die neue Aufgabe bei den Regionalmedien Austria, die sie ab September innehaben wird: „Die Regionalmedien Austria stehen österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und haben nicht nur den Anspruch, relevanten regionalen Content zu produzieren – die Regionalmedien Austria gestalten durch die lokale Stärke Österreich aktiv mit. Es entspricht meinem persönlichen Zugang zu meiner Arbeit, den Leserinnen und Lesern wirklich nahe zu sein und die Themen, die sie beschäftigen, inhaltlich innerhalb kurzer Zeit zugänglich zu machen.”

Maria Jelenko-Benedikt verfügt über langjährige journalistische Erfahrung: Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften und Publizistik in Wien, arbeitete sie als freie Journalistin beim Wirtschaftsblatt und im Pressebereich für diverse Kunst- und Kulturbetriebe. Anfangs als CvD, dann als Online-Chefredakteurin verantwortete sie bei der Kronen Zeitung ab 1997 das Online-Portal krone.at bevor sie ab 2005 als Online-Chefredakteurin den Launch von oe24.at vorbereitete und das Portal schließlich leitete. Zuletzt war Maria Jelenko-Benedikt acht Jahre Online-Chefredakteurin von heute.at sowie stellvertretende Chefredakteurin Print und Digital. Ab September 2019 wird sie nun die Chefredaktion Print und Digital der Regionalmedien Austria übernehmen.


Bildmaterial:

Maria Jelenko-Benedikt übernimmt die nationale Chefredaktion der Regionalmedien Austria.
© RMA | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler