Presseaussendung, 7. Mai 2019

ArztassistentInnen tagen in Tirol

Die Themen reichen von Alzheimer bis Wechselbeschwerden

Für die Mitglieder des Berufsverbandes der ArztassistentInnen (BdA) ist Fortbildung Ehrensache und nicht nur Verpflichtung. Gelegenheit dazu gibt es am 15. Juni in Innsbruck im Rahmen der BdA-Tagung. „Wir sind in einem Beruf tätig, der einem ständigen Wandel unterliegt. Wir sind immer an vorderster Front in den Ordinationen, daher ist es für die Arztassistenz selbstverständlich und wichtig, über Fortschritte im medizinischen Bereich, über Digitalisierung, aber auch über rechtliche Änderungen Bescheid zu wissen”, so Elisabeth Hammer-Zach, Präsidentin des BdA. Für die Tagung in Innsbruck haben der Verband und die RMA Gesundheit ein vielfältiges Programm zu jenen Themen erstellt, mit denen Arztassistenten täglich konfrontiert sind.

Es wird unter anderem einen Workshop für den Umgang mit von Alzheimerdemenz betroffenen Patienten geben, ein weiterer Workshop wird dem Thema „Blutabnahme” gewidmet. Auch sehr aktuelle Themen wie „Wie gehe ich mit Impfgegnern um?” werden angesprochen. Die hochkarätigen Vortragenden aus der Forschung und Praxis werden über die neuen Entwicklungen im Bereich „Therapie bei Gelenksschmerzen” und „Darmgesundheit” informieren.

Die Tagung findet am Samstag, 15. Juni, in der Villa Blanka statt und richtet sich nicht nur an BdA-Mitglieder. Das gesamte Programm und Details zur Anmeldung sind auf www.arztassistenz.at zu finden.

Weiterführende Links:
www.gesund.at | www.minimed.at | www.hausarzt-online.at | www.arztassistenz.at
Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at | www.meinbezirk.at

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

RMA Gesundheit
Johannes Oberndorfer
RMA Gesundheit
Johannes Oberndorfer