Presseaussendung, 11. Oktober 2018

Regionalmedien Austria führen Reichweiten-Ranking der Media-Analyse an*

Medien der RMA erreichen nahezu jede/n Zweite/n* im Land

3.610.000 Leserinnen und Leser* erreichen die im ganzen Land vertretenen Zeitungen der Regionalmedien Austria (RMA) Woche für Woche – das entspricht einer nationalen Print-Reichweite von 48,3 Prozent*, wie die heute veröffentlichte Reichweitenstudie Media-Analyse bestätigt. Damit nehmen die Zeitungen der RMA in Summe einmal mehr die Spitzenposition im heimischen Print-Reichweiten-Ranking ein.

„Wir liegen mit unseren Medien in der MA konstant an vorderster Stelle*. Keiner unserer Mitbewerber am Printmarkt erreicht annähernd so viele Leserinnen und Leser* wie wir”, sagt RMA-Vorstand Georg Doppelhofer zu den heute veröffentlichten Reichweiten-Ergebnissen. „Besonders erfreulich ist, dass sich parallel zur stabil hohen Reichweite unserer Zeitungen auch die Reichweite unseres digitalen Angebots meinbezirk.at äußerst positiv entwickelt: Aktuell erreichen wir mit meinbezirk.at bereits 28 Prozent** der heimischen User.”

Aus der Media-Analyse geht auch hervor, dass sich ein Großteil der österreichischen Bevölkerung für Informationen über die nähere Umgebung interessiert. Ob Familie, Arbeit, Ausbildung, Freizeit, Nachbarschaft oder beim Engagement für die Gemeinschaft – die Menschen sind eng mit ihrer Umgebung verbunden und möchten wissen, was sich in der Region tut. Georg Doppelhofer: „Mit unseren regionalen Medien bedienen wir diesen großen Informationsbedarf und stellen uns auch in Zukunft der schönen Aufgabe, mit unseren Medien Print wie Digital wertvolle, nützliche und unterhaltsame Inhalte zu liefern, die für ein gutes Leben in den Regionen relevant sind.”

*Quelle: MA 2017/18 (Erhebungszeitraum 07/2017-06/2018), Netto-Reichweite: Leser pro Ausgabe in Österreich 14plus, max. Schwankungsbreite ±0,8%. RMA gesamt (wöchentlich, kostenlos): bz-Wiener Bezirkszeitung; Bezirksblätter BGLD, NÖ, SBG, TIR; meine Woche KTN, STMK; Kooperationspartner: Bezirksrundschau OÖ; Regionalzeitungen VBG;
**Quelle: ÖWA Plus 1. Q. 2018, Reichweite in % für meinbezirk.at für einen ø Monat (Internetnutzer 14plus in Ö). Die angeführten Mediadaten unterliegen einer Schwankungsbreite.

 

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 127 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Nie-derösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler