Presseaussendung, 3. September 2020

Neuer Chefredakteur für Bezirksblätter Niederösterreich

Christian Trinkl steigt mit Oktober zum Chefredakteur der Bezirksblätter Niederösterreich auf und übernimmt damit die redaktionelle Leitung der insgesamt 29 lokalen Zeitungsausgaben der Bezirksblätter in Niederösterreich. In dieser Funktion folgt er auf Oswald Hicker, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen verlässt.

„Wir freuen uns, dass wir mit Christian Trinkl die Chefredaktion der Bezirksblätter in Niederösterreich mit einem Vollprofi des Lokaljournalismus besetzen können, der zudem nicht nur das Land, sondern auch das Unternehmen bestens kennt. Christian Trinkl hat bereits über Jahre hinweg sein hohes fachliches Können wie auch sein großes Engagement fürs Unternehmen unter Beweis gestellt und ist für uns die ideale Besetzung für die Chefredaktion. Gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Ewald Schnell wird er die Erfolgsgeschichte der Bezirksblätter am niederösterreichischen Markt konsequent fortführen”, erklären die RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Gerhard Fontan anlässlich der Bestellung von Trinkl als Chefredakteur. „Oswald Hicker danken wir herzlich für seinen hohen Einsatz der letzten zehn Jahre. Er hat entscheidend zur erfolgreichen Expansion der Bezirksblätter in Niederösterreich beigetragen und unsere Produkte bestens am Markt etabliert. Wir respektieren seine Entscheidung, sich beruflich
zu verändern, und wünschen ihm für seine weiteren Pläne alles Gute.”

Christian Trinkl zu seiner neuen Aufgabe als Chefredakteur: „Ich freue mich darauf, mit einem extrem starken Team im Rücken auch in Zukunft das Leben aller Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zu begleiten – und auch ein Stück weit besser zu machen. Niemand kennt unser Land so gut, wie unsere Redakteurinnen und Redakteure in den Bezirken. Gemeinsam werden wir Akzente setzen und das Leben in Niederösterreich mitgestalten.”

Christian Trinkl (40) begann 2006 als redaktioneller Mitarbeiter der Lokalausgaben St. Pölten und Lilienfeld, bevor 2007 Melk „sein Bezirk” wurde. 2011 übernahm er als erster Redaktionskoordinator die redaktionelle Steuerung des Mostviertels und wurde 2014 vom Branchenmagazin „Der Österreichische Journalist” zum „Lokaljournalisten des Jahres” gewählt. 2018 stieg Christian Trinkl zum stellvertretenden Chefredakteur der Bezirksblätter Niederösterreich auf. Zudem ist er als Trainer der internen RMA-Akademie aktiv. Seine Bestellung zum Chefredakteur ist die konsequente Fortsetzung seines erfolgreichen Werdegangs im Unternehmen.

Bildmaterial:
Christian Trinkl, ab Oktober Chefredakteur der Bezirksblätter Niederösterreich mit Ewald Schnell, Geschäftsführer der Bezirksblätter Niederösterreich (v.l.n.r.)
© Bezirksblätter Niederösterreich/Daniela Matejschek | Der Abdruck ist für Pressezwecke honorarfrei.

RMA – Regionalmedien Austria AG

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 126 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at, grazer.at und kregionalmedien.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Kontakt

Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler
Marketing & Kommunikation
Regionalmedien Austria
Mag. Kerstin Traschler