Presseaussendung, 20. September 2022

120 Sekunden: Die NÖ Start-up Show!

RegionalMedien Niederösterreich suchen die besten Geschäftsidee

Große Dinge fangen oft ganz klein an. Und lange Erfolgsgeschichten beginnen manchmal in nur 120 Sekunden. Genau so lange haben Niederösterreichs Erfinderinnen und Erfinder, Gründerinnen und Gründer und Unternehmerinnen und Unternehmer Zeit, ihre Idee auf den Punkt zu bringen. Ist die Jury überzeugt, geht’s ins Finale. Und dort pitchen 10 Finalistinnen und Finalisten um Preise im Wert von über 50.000 Euro. Bühne frei für die große NÖ Start-up Show der BezirksBlätter und MeinBezirk.at. Heuer erstmals mit der Sonderkategorie „Tourismus, Wein und Kultur“.

Durchstarterinnen und Durchstarter gesucht

„120 Sekunden ist gerade in diesen unsicheren Zeiten wichtiger als je zuvor“, sagt Ewald Schnell, Geschäftsführer der RegionalMedien Niederösterreich. „Umso mehr freut es mich, dass wir nach einem Jahr Pause heuer mit drei starken Partnern – riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, NÖBEG (NÖ Bürgschaften und Beteiligungen), der Wirtschaftskammer Niederösterreich und der Stadt Krems als aufstrebende Start-up Metropole an der Donau – zeigen, wie viele Geschäftsideen in ganz Niederösterreich stecken. Sie alle warten nur auf ihre Chance. Und die wollen wir ihnen geben bei der großen NÖ Start-up Show: 120 Sekunden Zeit und die Chance, ganz groß rauszukommen.“

Keine Idee ist zu groß, keine ist zu klein. Egal ob die Bewerberinnen und Bewerber schon einen Businessplan haben oder gerade erst den ersten Prototypen in der heimischen Werkstatt zusammengeschweißt haben: 120 Sekunden ist für alle da. „Genau dafür stehen die BezirksBlätter und MeinBezirk.at: Für Geschichten, die im Kleinen anfangen – und zwar egal ob in der Stadt oder in einer kleinen Gemeinde im Waldviertel. Geschäftsideen zu unterstützen und mithelfen sie zum Erfolg zu bringen, ist als medialer Nahversorger Nummer 1 unser Geschäft“, sagt Ewald Schnell.

Und so funktioniert’s

Einfach auf MeinBezirk.at/120Sekunden für einen der Castingtermine in ganz Niederösterreich anmelden. Schon dort geht es darum eine Jury von der eigenen Geschäftsidee zu überzeugen. Für jeweils eine Idee geht’s direkt ins Finale, alle weiteren Finalistinnen und Finalisten werden am Ende der Castings bekanntgegeben.

Wichtig: Bei der Präsentation sind keine technischen Hilfsmittel (wie Powerpoint) erlaubt, sehr wohl aber alle anderen kreativen Arten von Präsentationen.

Am 16. November findet das Finale an der IMC Fachhochschule Krems statt. Dort wird neben dem Gesamtsieger von 120 Sekunden erstmals auch ein Sonderpreis in der Kategorie „Tourismus, Wein und Kultur“ vergeben.

120 Sekunden ist eine Aktion der RegionalMedien Niederösterreich in Kooperation mit riz up, NÖBEG, Wirtschaftskammer Niederösterreich und der Stadt Krems.

RegionalMedien Austria

Die RegionalMedien Austria sind mit ihrem breiten Portfolio an digitalen und gedruckten Produkten sowie umfassenden Serviceleistungen ein erfolgreiches österreichweites Medienunternehmen und durch den Fokus auf lokale und regionale Nachrichten einzigartig am heimischen Markt. Mit ihren Marken MeinBezirk.at, BezirksBlätter, Woche, BezirksZeitung sowie BezirksRundSchau und RegionalZeitungen als Kooperationspartner sind die RegionalMedien Austria in jedem Bundesland im Digital- und Printbereich stark verankert. Die Medien der RegionalMedien Gesundheit und der Grazer runden das multimediale Angebot perfekt ab.

Kontakt

RegionalMedien Niederösterreich
Christian Trinkl
RegionalMedien Niederösterreich
Christian Trinkl